Anzeige
Anzeige
HANNOVER MESSE 2020, 20. - 24. April
CeMAT News

CeMAT ASIA erwartet deutlich mehr als 100 000 Besucher

Vom 23. bis zum 26. Oktober 2019 wird die 20. Ausgabe der CeMAT ASIA auf dem Shanghai New International Expo Centre ausgerichtet.

18.06.2019
CeMAT ASIA
CeMAT ASIA baut ihre Führungsposition in China weiter aus

  • Größte Intralogistikmesse Asiens baut Führungsposition weiter aus
  • APEX Asia als ideale Ergänzung
  • Premiere des Ausstellungsbereichs Hydrogen & Fuel Cells ASIA

Shanghai/Hannover. Vom 23. bis zum 26. Oktober 2019 wird die 20. Ausgabe der CeMAT ASIA auf dem Shanghai New International Expo Centre ausgerichtet. Erstmals werden mehr als 700 Aussteller ihre Produkte und Lösungen für ein zukunftsfähiges und automatisiertes Logistiksystem präsentieren. Zu den Ausstellern zählen führende internationale und nationale Anbieter wie Linde, Dematic, SSI Schaefer, Swisslog, Vanderlande, TGW, Honeywell, Interroll, Intralox, Hangcha oder ABB. Zur diesjährigen CeMAT ASIA werden erneut mehr als 100 000 Besucher erwartet. Damit wird das stetige Besucherwachstum der vergangenen Jahre fortgesetzt.

"Die CeMAT ASIA strahlt als Leitmesse für Intralogistik weit über China hinaus. In diesem Jahr wird die Ausstellungsfläche erstmals auf über 70 000 Quadratmeter anwachsen und erneut das gesamte Spektrum der Intralogistik abdecken. Im Mittelpunkt stehen komplette Logistiksysteme sowie innovative Kommissionier- und Lagerlösungen. Die CeMAT ASIA ist die mit Abstand größte und wichtigste Messe für Intralogistik und Automation in Asien", sagt Krister Sandvoss, Global Director Industries & Logistics bei der Deutschen Messe AG.

Neben den klassischen Ausstellern sind auch die großen Onlineanbieter wie JD, Cainiao oder Suning auf der CeMAT ASIA vertreten. Mit dem ständig wachsenden Online-Handel wächst ihre Bedeutung und Macht, da sie vermehrt eigene Logistiknetze aufbauen. Der führende Online-Anbieter Alibaba investiert nach eigenen Angaben über seinen Logistikarm Cainiao umgerechnet rund 14 Milliarden US$ in den Aufbau eines eigenen, weltweiten Logistiknetzes. Zukünftig will er seine chinesischen Kunden innerhalb von 24 Stunden bedienen. Für ausländische Märkte wird eine Lieferzeit von maximal 72 Stunden angepeilt. Ungefähr die Hälfte aller Foren auf der CeMAT ASIA beschäftigen sich aufgrund der großen logistischen Herausforderungen mit dem Thema E-Commerce.

APEX Asia als ideale Ergänzung

Bereits zum zweiten Mal wird die APEX Asia parallel zur CeMAT ASIA veranstaltet. Die Fachmesse ist ein Ableger der alle zwei Jahre in den Niederlanden stattfindenden APEX. Ausgestellt werden Hebezeuge, Hubarbeitsbühnen sowie mobile Hebezeuge. Parallel zur Messe wird die International Rental Conference (IRC) mit mehr als 600 Teilnehmern aus aller Welt ausgerichtet. Damit ist gewährleistet, dass bedeutende Miet- und Kaufinteressenten auf der APEX Asia anwesend sein werden.

China sowie weitere Regionen Asiens zählen zu den am schnellsten wachsenden Märkten für Hebezeuge, Hubarbeitsbühnen sowie mobile Hebezeuge. Die APEX Asia ist die führende Messe für diesen Bereich in ganz Asien und präsentiert die neuesten Produkte und Lösungen. Erstmals haben die Aussteller die Möglichkeit, ihre Geräte auf dem Freigelände zu zeigen und können damit große Geräte präsentieren, die in einer Höhe von mehr als 100 Metern Anwendung finden.

Die APEX Asia wird von der KHL Group und B.V. Industrial Promotions International (IPI) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Messe organisiert.

Hydrogen & Fuel Cells ASIA

Mit dem Ausstellungsbereich Hydrogen & Fuel Cells ASIA wird die CeMAT ASIA um ein Energiethema erweitert, das insbesondere die Hersteller von Flurförderzeugen bewegt. Flurförderzeuge mit Brennstoffzelle haben sieben große Vorteile: Produktivität, geringere Kosten, hohe Leistungsverfügbarkeit, sicheres Handling, sauberer Betrieb, Nachhaltigkeit sowie geringen Platzbedarf.

Zur Premiere des Ausstellungsbereichs Hydrogen & Fuel Cells ASIA werden rund 40 Unternehmen aus aller Welt erwartet.

Die Fachmessen PTC ASIA, CeMAT ASIA, ComVac ASIA, Industrial Supply ASIA und Cold Chain ASIA 2019 werden von der Deutschen Messe AG und Hannover Milano Fairs Shanghai Ltd organisiert. Wichtige Unterstützung kam dabei von chinesischen Partnern: der China Hydraulics Pneumatics & Seals Association, der China General Machine Components Industry Association, der China Federation of Logistics and Purchasing, der Chinese Mechanical Engineering Society, compressor.cn sowie der Fachzeitschrift COMPRESSOR.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cemat-asia.com Fotomaterial finden Sie hier .

spacer_bg
spacer_bg

Kontaktieren Sie uns

spacer_bg
Anzeige