Anzeige
Anzeige
CeMAT 2020, 20. - 24. April
Startseite>Konferenzprogramm >Flexibilisierung der Warenströme als Grundlage einer smarten Supply Chain
Logistics 4.0 Hub - Die Supply Chain live in Aktion

Flexibilisierung der Warenströme als Grundlage einer smarten Supply Chain

Ort & Sprache

Halle 24, Stand D18

Sprache

deutsch, englisch

Details

Veranstaltungsart

Vortrag

Schwerpunkt

Logistics 4.0, Transportlogistik

Veran­stalter

Vortrag verpasst?

Zu dieser Veranstaltung wurden bisher keine Info-Materialien bereitgestellt. Bitte wenden Sie sich hierzu ggf. direkt an den Veranstalter.

Beschreibung

Durch die weltweite Verbreitung von e-commerce wird die Zeit zwischen Bestellung & Erhalt der Ware immer mehr zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Der Trend zu individualisierten Produkten führt zusätzlich dazu, dass sich Produktionszeiten direkt auf die Lieferzeiten auswirken. Die dadurch entstehenden Anforderungen an Transporte, sei es in der Produktions- oder Distributionslogistik steigen damit erheblich. Hoch volatile Durchsatzmengen, kleinere Losgrößen, Form & Gewicht der Güter, sich ständig ändernde Quellen-Senken-Beziehungen, dynamische Routen mit lokaler Hindernisumfahrung erfordern hoch modulare, skalierbare & flexible Lösungen.

Der Vortrag soll aufzeigen, ob und wie solche Anforderungen heute schon gelöst werden können und welchen Beitrag SICK als Sensorhersteller dazu leisten kann. Außerdem soll ein Einblick in zukünftige Trends & Entwicklungen gegeben werden um solche Systeme in Zukunft noch zuverlässiger, effizienter, einfacher und damit noch attraktiver zu gestalten.

Sprecher

  Volker Gloeckle

Volker Gloeckle

Leiter Industry Cluster Intralogistics, SICK AG

Zum Profil

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.