Anzeige
Anzeige
CeMAT 2018, 23. - 27. April
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Systemintegrationen mit di:ALog link

Systemintegrationen mit di:ALog link

Verbindungen knüpfen wie zum Beispiel ins Internet der Dinge

Logo Dresden Informatik

Aussteller

Dresden Informatik

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo Systemintegrationen mit di:ALog link

Produktbeschreibung

Mit di:ALog link der Dresden Informatik GmbH binden Sie Ihre
Systemkomponenten optimal in Ihre EDV-Infrastruktur ein. Typische
Hardwarekomponenten sind zum Beispiel:
- Auto-ID Technik wie RFID, Barcodescanner oder Kameras
- Sensortechnik wie Lichtschranken, Infrarotkameras
- Steuerungen wie Siemens SIMATIC
- Drucktechnik
- Systeme von Drittherstellern

Standardisierte Schnittstellen zu
- Hardwarekomponenten von Hardwarelieferanten wie Siemens,
Beckhoff, deister electronic, FEIG Electronic, Hans Turck oder Leuze
electronic
- ERP-Systemen wie z.B. SAP, Microsoft, Infor, Oracle
- Warehousemanagement-Systemen verschiedener Hersteller

Mehrere Plattformen:
- Mobile Gerätetypen, wie Zebra, Honeywell oder Datalogic
- Cloud oder PC-Technik / Server
- Smartphones (Android / iOS)

Optimale Aufbereitung der Daten
- Einfache Anpassungen an kundenspezifische Prozesse durch
integrierte Rule-Engine
- Verdichtung der Daten auf relevante Informationen durch intelligente
Filter

Flexibel und unabhängig
- universelle Gerätemanager ermöglichen die Ansteuerung verschiedenster
Hardwarekomponenten
- Systemkommunikation in Echtzeit
- Unbegrenzte Skalierbarkeit durch Verteilung der einzelnen di:ALog
link-Module im Netzwerk oder in der Cloud
- Permanente Visualisierung des jeweiligen aktuellen Gerätestatus
- Systemerweiterungen mit neuen Hardwarekomponenten auch im
laufenden Betrieb möglich

di:ALog link bietet die Möglichkeit, Systeme zum Internet der Dinge
auszubauen und ist somit eine Voraussetzung für Industrie 4.0.
di:ALog link integriert Hardware, die
- durch Echtzeitverarbeitung die ereignisorientierte Steuerung von
Prozessen ermöglicht
- die dezentrale Haltung spezifischer Daten direkt am Objekt
unterstützt,
- Auto ID-Technik wie RFID einbindet,
- die automatische Kommunikation verschiedener Objekte aufgrund
von Umgebungsereignissen ermöglicht

Produkt-Website

Halle 19, Stand B85

Weitere Produkte von Dresden Informatik

Mehr anzeigen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.