Anzeige
Anzeige
CeMAT 2020, 20. - 24. April

EZS C40

Logo Jungheinrich

Aussteller

Jungheinrich

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo EZS C40

Produktbeschreibung

Bei dem neuen Jungheinrich-Schlepper EZS C40 handelt es sich um ein vielseitig einsetzbares und wirtschaftliches Fahrzeug. Das Gerät ist zum Ziehen von Anhängern bis zu einem Gesamtgewicht von 4.000 Kilogramm ausgelegt. Durch das Ankoppeln mehrerer Anhänger ist es möglich, das Transportvolumen entsprechend dem jeweiligen Einsatzfall beliebig zu variieren. Das Fahrzeug basiert auf dem Jungheinrich-Schlepper EZS 350 XL. Ein wichtiger Unterschied zum Basisfahrzeug ist neben der Superelastik-Bereifung und der damit einhergehenden Anpassung des Antriebsraums die auf einhundert Millimeter erhöhte Bodenfreiheit. Der Schlepper ist mit einem Superelastik-Antriebsrad ausgerüstet. Damit ist der EZS C40 in der Lage, sowohl auf glatten Industrieböden als auch beim Überfahren von leichten Unebenheiten, beispielsweise beim Einsatz im Außenbereich, sicher zu manövrieren. Die hierfür notwendige Traktion erhält das Fahrzeug durch die Super-Elastik-Bereifung des Antriebsrads. Gleichzeitig dämpft die Bandage leichte durch Unebenheiten hervorgerufene Stöße ab. Der Fahrer fühlt sich auch auf unterschiedlichen Böden auf dem Schlepper komfortabel und sicher. Sicher und komfortabel ist auch das An- und Abkoppeln von Hängern. Analog zu allen anderen Schleppern aus dem Jungheinrich-Programm ist die Kupplung leicht zugänglich und kann aus jeder Position gut eingesehen werden. Die als Option verfügbare halbautomatische Fernentriegelung sorgt dafür, dass der Fahrer Hänger an- und abkoppeln kann, ohne dass er dabei die Standplattform des Schleppers verlassen muss.

Halle 19, Stand E94

IFOY Award

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.