Anzeige
Anzeige
CeMAT 2020, 20. - 24. April

ABERTAX CLS

ABERTAX CLS - Kapazitiver Elektrolyt Füllstandssensor

Logo Abertax Technologies

Aussteller

Abertax Technologies

Zur Ausstellerseite
Zur Ausstellerseite
Logo ABERTAX CLS
Logo ABERTAX CLS
Logo ABERTAX CLS
Logo ABERTAX CLS
Logo ABERTAX CLS

Produktbeschreibung

Beschreibung
Der neue patentierte Abertax kapazitive Elektrolytlevelsensor hat einige wichtige Vorteile gegenüber konventionellen Levelsensoren. Grünes Licht zeigt einen ausreichenden Säurestand in der Batterie an. Blinkendes rotes Licht zeigt einen zu niedrigen Füllstand an.
Der Sensor ist seit Anfang 2013 nach UL 61010-1 mit dem ETL Prüfzeichen durch Intertek versehen.

Produkt- und sicherheitsmerkmale

- patentierte Technologie, die weder auf dem Sensorfühler noch auf der Elektrodenplatte Korrosion zuläßt
- Einfachster Einbau in kurzer Zeit durch qualifiziertes Personal
- Kann in jeder der 6 Versorgungszellen eingebaut werden
- Gegenüberliegende Kabelausgänge für einfacheren Einbau (gerade Kabelführung) und höheren Isolationswiderstand
- Sicher gegen Spannungsspitzen
- Sicher gegen hohe Ströme
- Sicher gegen Faslchpolung; Sensor durch Falschanschluß nicht defekt
- Sicher gegen elektromagnetische Störungen
- Patentierter Verbinder für sicheren und vollisolierten Anschluss
- Verbinder für Batterien mit Schraubpol, andere Anschlüsse lieferbar
- Säurefestes und absolut dichtes Gehäuse
- Sensor mit "GaugeGuard" für den Einbau des Sensorfühlers zwischen den Separatoren

Konstruktionsmerkmale

Der neue Abertax kapazitive Levelsensor besteht aus einem robusten, säurefesten Gehäuse aus dem die Spannungskabel mittels einer Gummidichtung herausgeführt sind. Für eine akkurate Installation des Sensors sollte nur der Abertax Bohrer benutzt werden. Die mitgelieferte "Gauge Guard" (Kunststoffröhrchen) hat drei Funktionen: Schutz des Sensorfühlers vor Berührung mit den Separatoren in der Zelle, eine gute Abdichtung zwischen dem Batteriedeckel und dem Sensorfühler sowie der genauen Bestimmung der Fühlerlänge des Sensors. Der Sensor kann in jede der 6 Versorgungszellen eingebaut werden.

Halle 26, Stand D18

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.