Anzeige
CeMAT 2018, 23. - 27. April
Startseite>Rahmenprogramm>Specials>Logistics 4.0 Hub
Logistics 4.0 Hub

Innovationen "live" sehen und erleben

Die Produkte der Aussteller werden im neuen Logistics 4.0 Hub als Teil einer zusammenhängenden Logistikkette in einer realen Anwendungssituation präsentiert. Dabei haben die Besucher die Möglichkeit, die Technik selber zu bedienen, um sich von den Vorteilen zu überzeugen.

Experience Hub
Logistics 4.0 Hub zeigt die physische und digital vernetzte Logistikkette.

Das Produkt "live in Aktion", prominent präsentiert als Teil einer physisch und digital vernetzten Logistikkette: Der Logistics 4.0 Hub wird zum Publikumsmagneten auf der CeMAT 2018. Der Hub ist in sechs Themenbereiche aufgeteilt. Jedes Produkt wird nur einmal besetzt. Besucher können interagieren und die Technologie selber bedienen. Ergänzt wird der Hub durch Themeninseln, auf denen aktuelle Forschungsarbeiten gezeigt werden, etwa aus den Bereichen Drohnen, Robotik und Augmented/Virtual Reality.

Zudem gibt es Führungen durch den Hub und für Aussteller die Chance, im Speakers Corner eigene Präsentationen zu zeigen und Diskussionen zu eröffnen.

Jetzt Aussteller werden

Rund 30 Aussteller präsentieren hier aktuelle Technologien

Jungheinrich wird beispielsweise das Thema Kommissionieren abbilden, SMI Handling Systems zeigt, wie moderne Produkthandhabung mit Vakuumtechnik funktioniert, Copal präsentiert innovative Lösungen für das Entladen und Palettieren von Containern, Pepperl+Fuchs informiert über Identifikationstechniklösungen und die Wearable-Computing-Experten von Unimax zeigen Augmented Reality Lösungen. Neben den Produktpräsentationen bieten Unternehmen weiterführende Informationen in der Speakers' Corner.

Themenbereiche

  • Warentransport
  • Wareneingang
  • Produktion
  • Lager
  • Kommissionieren und Verpacken
  • Warenausgabe

spacer_bg
spacer_bg

Sprechen Sie uns an