Anzeige
Anzeige
CeMAT 2020, 20. - 24. April
Awards und Wettbewerbe

And the IFOY AWARD goes to...

Glanzvolle Vergabe der Intralogistik-Oscars zum Auftakt der CeMAT

Nacht der Sieger ...

IFOY Award Logo

Nach der Begrüßung durch den IFOY Träger Sascha Schmel, Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Fördertechnik und Intralogistik und IFOY-Partner Dr. Jochen Köckler, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe, lüfteten die Laudatoren die Gewinner in den Kategorien. Auf den letzten Metern machten in diesem Jahr Liebherr, Jungheinrich, Still, Wegard und Witron das Rennen und gewannen die IFOY Awards in fünf Kategorien.

Doch zunächst war die Spannung zum Greifen, denn mit Ausnahme der Jury weiß im Vorfeld traditionell niemand, welche der nominierten Fahrzeuge einen der begehrten Awards mit nach Hause nehmen. Verkündet wurden die Sieger von den Laudatoren Frank Dreeke, Vorsitzender des Vorstandes der BLG Logistics Group, Patrick Gojer (Global Director Perfect Charging, Fronius), Prof. Dr. Dr. h. c. Michael ten Hompel (Geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer IML), Dr.Jochen Köckler(Member of the Board, Deutsche Messe AG), Ralf Pätzold (Director Strategic Projects bei Chep) und Sascha Schmel (Geschäftsführer des VDMA Fachverbandes Fördertechnik und Intralogistik).

Nach dem sechsmonatigen Auswahl- und Testprocedere wurde es auf der Zielgerade so eng wie nie zuvor. Wie immer war der Jubel riesig, als die Laudatoren das traditionell gut gehütete Geheimnis um die Gewinner auf der CeMAT-Eröffnungsfeier lüfteten.

Bei den "Integrated Warehouse Solutions" holte sich die Witron Logistik + Informatik GmbH, Parkstein, den Sieg für das Migros Verteilzentrum Suhr AG in der Schweiz. Zum besten Stapler des Jahres wurde der neue RX 20 der HamburgerStill GmbHgewählt. „Warehouse Truck of the Year“ dürfen sich in diesem Jahr zwei Fahrzeuge nennen. Erstmals in der IFOY Geschichte gingen mit dem weiterentwickelten ECE 225 der Jungheinrich AG und dem Wegard Trail des Hamburger Startups Wegard GmbH zwei Finalisten punktgleich über die Ziellinie. Einen zweiten IFOY Award holte sich Jungheinrich in der Kategorie „Special of the Year“ mit dem technologieübergreifenden SLH300 Ladegerät für Flurförderzeuge. In der Kran-Kategorie holte sich der Turmdrehkran MK 140 der Liebherr-Werk Biberach GmbH einen IFOY Award.

Mehr zum IFOY Award auf http://ifoy.org/

Impressionen von der Preisverleihung

CM18_H19_19_1543777.original

CM18_H19_19_1543751.original

CM18_H19_19_1543752.original

CM18_H19_19_1543784.original

CM18_H19_19_1543786.original

CM18_H19_19_1543798.original

CM18_H19_19_1543804.original

CM18_H19_19_1543813.original

CM18_H19_19_1543817.original

Die IFOY Award Kategorien 2018

Der neue Name bringt auch Neuerungen bei den Kategorien mit sich. Die IFOY Award Kategorien 2018 sind:

  • Counter Balanced Truck: Gegengewichtsstapler bis 3,5 Tonnen
  • Counter Balanced Truck: Gegengewichtsstapler ab 3,51 Tonnen
  • Heavy Load Forklift and Special Vehicle: Stapler und Fahrzeuge für spezielle Aufgaben: Containerstapler, Mitnehmstapler, Schwerlaststapler über 8 Tonnen, Sonderfahrzeugbau
  • Warehouse Truck highlifter: Lagertechnikgeräte ab 2. Regalebene wie z.B. Hochregal, Schmalgang- und Schubmaststapler, deichselgeführte Hochhubwagen, Kommissioniergeräte, etc.
  • Warehouse Truck lowlifter: Lagertechnikgeräte bis ca. 1. Regalebene wie deichselgeführte Niederhubwagen, Schlepper, Routenzüge, Kommissioniergeräte, etc.
  • Automated Guided Vehicle (AGV) / Shuttle: Shuttle(systeme), Fahrerlose Transportsysteme, automatisierte bzw. überwiegend automatisierte Flurförderzeuge im Kontext der Anwendungsmöglichkeiten
  • Intralogistics Robot: Roboter oder robotergestützte Lösungen für intralogistische Anwendungen wie Kommissionierroboter, Palettier- und Depallettierroboter, Cobots, Roboter für die automatische Ent- und Beladung von Lkw, etc.
  • Intralogistics Software: Apps und intralogistische System- oder Softwarelösungen im Kontext der Anwendungsmöglichkeiten, wie Lagerverwaltungssysteme, Staplerleitsysteme, Fahrerassistenzsysteme, Flottenmanagementsysteme, etc.
  • Integrated Warehouse Solution: Bei einem Kunden erfolgreich realisiertes ganzheitliches Lagerkonzept
  • Special of the Year: Komponenten oder technische Details, die die Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit oder die physischen oder psychischen Bedingungen für den Nutzer signifikant verbessern, wie zum Beispiel ergonomische Innovationen, Sicherheitsassistenzlösungen, Automatisierungslösungen, Antriebstechnologien, Stapleranbauten, etc.
  • Nur 2018: Kran und Hebetechnik: Krane für verschiedene Einsatzbereiche, wie Portal- und Brückenkrane, Konsol- und Wandlaufkrane, Schwenkkrane, Hängebahnkrane, Leichtkrane, etc. Hebetechnik für verschiedene Einsatzbereiche, wie Ketten- und Seilzüge, Winden, Magnet- und Vakuumheber, Hubtische- und -arbeitsbühnen, etc.

Die Jury

ifoy-jury

Die internationale Jury des IFOY Award wächst weiter. Im Juli wurden unter mehr als 20 Bewerbern aus aller Welt fünf neue Mitglieder in das Gremium gewählt. Insgesamt sind 26 Chefredakteure international führender Logistikpublikationen aus 18 Nationen vertreten.

Träger des IFOY Award ist der Fachverband Fördertechnik und Intralogistik im VDMA. IFOY Verleihungspartner ist die CeMAT, Weltleitmesse der Intralogistik. IFOY Partner ist der Batterieladespezialist Fronius. Der IFOY Award steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Anzeige
spacer_bg

Sprechen Sie uns an