Anzeige
CeMAT 2018, 23. - 27. April
Startseite>News
Logistics IT

So vergeht die Zeit bei der Lager-Inventur wie im Flug

Drohnen erobern immer mehr professionelle Einsatzbereiche, auch in der Logistik. Von Linde Material Handling wurde nun der Prototyp einer Inventur-Drohne entwickelt, bei der dank Kopplung mit einem automatisierten Hochhubwagen dauerhafte Energieversorgung und Ortung in der Halle garantiert sind.

30.03.2017
Linde Flybox Lager-Inventur

Sechs Rotoren, Kamera, Barcode-Scanner und Telemeter - die rund 50 Zentimeter große, Flybox genannte Inventur-Drohne ist umfangreich ausgestattet und verrichtet ihre Aufgabe - trotz Prototyp-Status - bereits bestens: Sie startet von dem Roboter-gestützten Hochhubwagen Linde L-MATIC, mit dem sie über einen Spannungswandler sowie ein sich selbst justierendes Kabel verbunden ist, fliegt dann senkrecht vor einem Regal nach oben, erstellt von jedem Palettenstellplatz ein Foto und scannt die Barcodes der gelagerten Waren. Sobald die Flybox die oberste Regalebene erreicht, bewegt sie sich gemeinsam mit dem L-MATIC um eine Regalposition weiter und setzt ihren Dokumentationsprozess nun von oben nach unten fort.

Alle von der Drohne erfassten Informationen werden an einen Computer übertragen, wo sie jederzeit mithilfe einer Anwendungssoftware abgerufen werden können, um am Bildschirm die Regalpositionen der Waren mit den dazugehörigen Barcodes und Fotos anzuzeigen. "Das entscheidend Neue an der Erfindung ist, dass wir die Drohne zusammen mit einem autonomen Flurförderzeug nutzen", erklärt Tobias Zierhut, Head of Product Management Warehouse Trucks bei Linde Material Handling. Die Drohne entwickelte Linde Material Handling gemeinsam mit dem französischen Automatisierungs-Experten Balyo, um die gesetzlich vorgeschriebenen Inventurprozesse radikal zu vereinfachen. Denn aktuell wenden Betriebe in Deutschland nach Expertenschätzungen bis zu acht Prozent des inventarisierten Lagerwerts auf, um Inventuren durchzuführen. Doch noch müssen sich Lagerbetreiber etwas gedulden, die Markteinführung der Flybox ist nicht vor 2018 geplant - zur kommenden CeMAT im nächsten Jahr dürfte Genaueres feststehen.

Anzeige
Weiteres zum Thema

Logistics IT

spacer_bg