Anzeige
Anzeige
CeMAT 2020, 20. - 24. April
Startseite>News
Lagertechnik

Schlauch nicht schlecht

Der neue Vakuum-Schlauchheber "VacuQuicklift" für universelle Lasten bis zu 35 Kilogramm von Fezer ist ein gelungenes Beispiel für die kundenorientierte Entwicklungsarbeit des schwäbischen Spezialisten für Vakuum-Handhabungstechnik.

04.10.2018
Fezer_VacuQuicklift
Fezer VacuQuicklift

Die bereits in der dritten Generation familiengeführte Albert Fezer Maschinenfabrik aus Esslingen zählt weltweit zu den führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Vakuum-Handhabungstechnik. Der fortwährende partnerschaftliche Austausch mit den Kunden sorgt dabei für eine stete Weiterentwicklung innovativer und wirtschaftlicher Systemlösungen. Produktionsabläufe werden so nicht nur vereinfacht und beschleunigt - sie werden auch sicherer. Garantiert wird das hohe Maß an Kundenbetreuung zudem durch das Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001. Ein besonders gelungenes Beispiel für die kundenorientierte Entwicklungsarbeit von Fezer ist der neue Vakuum-Schlauchheber "VacuQuicklift" für universelle Lasten bis zu 35 Kilogramm.

Der neue "VacuQuicklift" vereint gleich eine ganze Reihe von Vorteilen auf sich. So können sämtliche Funktionen - ob Ansaugen, Heben, Absetzen oder Lösen - mit nur einem Bedienhebel gesteuert werden. Und dank seines einzigartigen "Quick-Release-Systems" muss der "VacuQuicklift" beim Lösen von der Last nicht mehr angehoben oder weggekippt werden, wodurch der Arbeitsprozess immens beschleunigt wird. Besonders dann, wenn es gilt, Kartons, Behälter oder Kisten zu kommissionieren oder umzustapeln. Erhältlich ist der "VacuQuicklift" in zwei Grundausführungen: Zum einen für rein horizontale Anwendungen und zum anderen mit einer manuellen Schwenkeinheit, dank der sich Werkstücke manuell kippen lassen. Während die eine Hand alle Funktionen steuert, können so mit der freien Hand die Lasten in die gewünschte Position gebracht werden.

Albert Fezer Maschinenfabrik GmbH (D-73730 Esslingen)
Website: www.fezer.com

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer
Anzeige