Anzeige
Anzeige
CeMAT 2018, 23. - 27. April
Startseite>News
Flurförderzeuge

Premiere in Hannover: Die neue S-Klasse!

Highlight auf dem CeMAT-Messestand der Clark Europe GmbH ist die komplett neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler, die Clark S-Series. Der zu den weltweiten Marktführern bei Flurförderzeugen zählende Konzern bringt aber noch einiges mehr mit nach Hannover!

11.04.2018
Clark_S-Series
Clark S-Series

Smart, strong und safe - das sollen die Attribute sein, mit denen sich die neue Clark S-Series auszeichnen will. Die vollständig neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler mit Tragfähigkeiten von 2 bis 3,5 Tonnen wurde für die Anforderungen weltweiter Kunden konzipiert. Sie soll sich nicht nur dank bereits etablierter Systemkomponenten bestens bewähren, sondern auch mit innovativen Technologien für höchste Effizienz sorgen. Zudem verspricht die Möglichkeit, umfangreiche Zusatzausstattungen zu ordern, auch allen speziellen Einsatzanforderungen von Kunden rund um den Globus Rechnung gerecht zu werden.

Neben der neuen S-Series will Clark auch mit dem elektrischen Handhubwagen WPio12 mit Lithium-Ionen-Batterie ein Glanzlicht auf der CeMAT setzen. Der WPio12, der im vergangenen Jahr auf den Markt gekommen ist, hat sich bereits zum Verkaufsmagneten entwickelt. Kein Wunder, ist doch der WPio12 nicht nur das erste Clark-Fahrzeug mit Lithium-Ionen-Technologie, sondern auch mit elektronischem Heben und Fahren, einem Eigengewicht von gerade mal 130 Kilogramm inklusive Batterie und einer Einsatzzeit von bis zu drei Stunden bei vollständig aufgeladenem Akku (24 Volt, 20 Ah) wegweisend für die Entwicklung von Handhubwagen.

Nicht zuletzt sind auch die Clark-Schubmaststapler SRX14/16 mit Tragfähigkeiten von 1,4 bis 1,6 Tonnen und Hubhöhen bis 10,5 Metern einen Besuch des Clark Messestandes wert. Die Schubmaststapler zeichnen sich durch eine robuste und ergonomische Bauweise nach dem bewährten Clark-Konzept „Built to last“ aus und sollen mit ihrer soliden Konstruktion für einen zuverlässigen Betrieb mit niedrigen Servicekosten über die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs sorgen. Zudem stellt das funktionelle Ergonomiekonzept sicher, dass der Fahrer keine überflüssigen Handgriffe tätigen muss, sodass er sich besser auf seine Arbeit konzentrieren und über eine ganze Schicht hinweg produktiv und sicher arbeiten kann.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Clark Europe auf der CeMAT

Nutzen Sie die persönlichen Kontaktmöglichkeiten auf der CeMAT 2018: Besuchen Sie Clark Europe direkt vor Ort und lassen Sie sich live die neuesten Produkte und Services präsentieren. mehr

Anzeige