Anzeige
CeMAT 2018, 23. - 27. April
Startseite>News
Move & Lift

Neue Wege, alte Tugenden

Während sich der renommierte Staplerhersteller CLARK mit der erstmals vorgestellten Serie CLARK Compact neu in der Lagertechnik positionieren will, präsentiert man mit dem GTS20-33 auch einen Gegengewichtsstapler alter Schule.

31.05.2016
Clark_Clark-Compact

Als der Achsenfabrikant CLARK 1917 den ersten Gabelstapler für den innerbetrieblichen Materialtransport entwickelte, ahnte wohl niemand, welche Erfolgsgeschichte diese Erfindung schreiben würde. Heute, fast einhundert Jahre später, präsentiert die CLARK Europe GmbH auf der CeMAT 2016 in Hannover nun die Serie CLARK Compact und geht mit diesen innovativen Elektro-Hoch- und Niederhubwagen neue Wege in der Lagertechnik – verbunden mit der Absicht, das Unternehmen in diesem Bereich weiter wachsen zu lassen. Doch auch dem ursprünglichen Segment der Stapler bleiben die Duisburger treu und zeigen in Hannover mit dem GTS20-33 einen ebenfalls neuen Gegengewichtsstapler.

Der neue Elektro-Hochhubwagen der CLARK Compact-Serie erreicht eine Hubhöhe von 4,8 Metern bei einer Tragfähigkeit von bis zu zwei Tonnen. Die Tragfähigkeiten des Niederhubwagens schwanken je nach Ausstattung zwischen 1,5 und 2,0 Tonnen, zudem ist er mit einer Spitzengeschwindigkeit von bis zu 12 km/h besonders flink unterwegs. Beide Geräte sind aus Standardkomponenten europäischer Produktion zusammengesetzt und lassen sich durch Individualisierung gezielt auf die Belange des Anwenders zuschneiden, zum Beispiel als Kühlhausversion. Mit dem ebenfalls neuen Gegengewichtsstapler GTS20-33 positioniert sich CLARK zudem einmal mehr als Anbieter robuster Geräte mit außergewöhnlichem Preis-Leistungs-Verhältnis.

CLARK Europe GmbH (D-47228 Duisburg), Halle 26, Stand L08

Video

Clark Europe auf der CeMAT

Auf der CeMAT 2016 konnten Sie Clark Europe direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige