Anzeige
Anzeige
CeMAT 2020, 20. - 24. April
Startseite>News
Flurförderzeuge

Ich sehe was, was Du nicht siehst!

Der von der Motec GmbH auf der CeMAT 2018 vorgestellte Mobile Vicinity Scout ist ein speziell für Nutzfahrzeuge entwickeltes Kamerasystem, das dem Fahrer eine übersichtliche nahtlose Rundumsicht um sein Fahrzeug ermöglicht - so lassen sich Menschen schützen, Unfälle vermeiden und Kosten sparen.

12.04.2018
MOTEC_Mobile_Vicinity_Scout
MOTEC Mobile Vicinity Scout

Unfälle haben immer eine Ursache, und nur die wenigsten davon ließen sich auch in der Nachbetrachtung kaum vermeiden. Neben technischen Defekten und höherer Gewalt ist es in der Regel der Mensch, der versagt, teils aus Unachtsamkeit, teils aus Überforderung, teils aus Selbstüberschätzung, oft aber schlicht aus dem Grund, dass seine Wahrnehmung eingeschränkt ist. Wer nichts sieht, kann nicht entsprechend reagieren. Ein Umstand, den auch die Motec GmbH kennt und mit ihren Produkten möglichst abzuschaffen versucht. Seit mehr als 20 Jahren gehört Motec zu den führenden Anbietern von Heavy-Duty Kamera-Monitor-Systemen, die alle Anforderungen von Nutzfahrzeugen in der Bauindustrie, im Kommunal- und Güterverkehr, in der Landwirtschaft und natürlich auch in der Intralogistik erfüllen. Auf der CeMAT 2018 in Hannover zeigen die Hessen unter anderem auch ihren Mobile Vicinity Scout mit 360 Grad Rundumsichtsystem.

Der Motec Mobile Vicinity Scout (MVS) ist ein speziell für Nutzfahrzeuge entwickeltes Kamerasystem, das dem Fahrer eine übersichtliche nahtlose Rundumsicht um sein Fahrzeug bietet. Die hohe Flexibilität des MVS erlaubt die Anpassung an unterschiedlichste Fahrzeuge und Sichtprobleme, die robuste Bauweise verspricht zudem eine lange Lebensdauer im rauen Arbeitsalltag. Dank offener Schnittstellen lässt sich der MVS problemlos in die Fahrzeugelektronik integrieren und mit bereits vorhandenen Sensoren vernetzen. Das System ist in wenigen Minuten schnell und einfach kalibriert, sowohl im Rahmen der Serienfertigung als auch auf dem Betriebshof - durch nur eine Person, ohne Laptop und ohne aufwändigen Einsatz eines Servicetechnikers. In der Praxis überzeugt das Motec MVS System schließlich durch gute Bildqualität, hohe Flexibilität und große Zuverlässigkeit.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Motec auf der CeMAT

Auf der CeMAT 2018 konnten Sie Motec direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige