Anzeige
Anzeige
CeMAT 2018, 23. - 27. April
Startseite>News
Logistics IT

Für elegantes Surfen auf der Digitalisierungswelle

Technologien wie smarte Wearables, Chatbots, neuronale Netze, KI, cloudbasierte Lagerverwaltung oder Predictive Analytics erreichen mit der Digitalisierungswelle auch die Logistik. Auf der CeMAT 2018 zeigen die Arvato-Systems-Experten, wie die Integration dieser Technologien gelingen kann.

21.03.2018
Arvato_ASLP
Arvato ASLP

Arvato Systems, zum Bertelsmann-Konzern gehörend, unterstützt als international agierender IT-Spezialist mit mehr als 3 000 Mitarbeitern an weltweit über 25 Standorten zahlreiche Unternehmen bei der digitalen Transformation. In Hannover auf der CeMAT 2018 informieren die IT-Experten über die "Arvato Smart Logistics Platform" (ASLP) als Logistik 4.0-Lösung, die Digitalisierungslücken in der Supply Chain schließen kann, zudem zeigen sie, wie ein SAP Warehouse Management (SAP WM) unkompliziert in die nächste Generation überführt werden kann.

Auf der CeMAT 2018 beraten die Arvato Systems-Experten die Messebesucher unter dem Motto "Supply Chain Solutions for Digital Leaders", wie die Integration moderner Technologien in bestehende Supply-Chain-Prozesse und damit die digitale Transformation in der Logistik gelingen kann. "Logistik 4.0 steht für Vernetzung, Informationstransparenz und Systeme, die automatisiert und dezentral Entscheidungen treffen können - und das alles möglichst ohne Medienbrüche", erklärt Bernd Jaschinski-Schürmann. Als Head of Supply Chain Consulting & Digitalization bei Arvato Systems weiß er, worauf es ankommt: "Erst die richtige Orchestrierung aus Prozessen, smarten Technologien und innovativen IT-Lösungen, die die komplette Supply Chain betrachten und ihre einzelnen Komponenten und Akteure miteinander verbinden, schafft einen Mehrwert für die Kunden! Wir haben uns intensiv mit den aktuellen Trends und neuen Technologien in der Logistik beschäftigt und daraus die 'Arvato Smart Logistics Platform' entwickelt." Die ASLP soll als vielfältiges digitales Baukastensystem sowohl einzelne Logistikprozesse im Lager, in der Produktion, im Transport, im Handel als auch unternehmensübergreifende Prozessketten digitalisieren.

Ein weiteres Highlight in Hannover ist der von Arvato Systems entwickelte fünfstufige Factory-Ansatz, mit dem sich einfach und effizient ein bereits implementiertes SAP Warehouse Management (SAP WM) zum SAP Extended Warehouse Management (SAP EWM) transformieren lassen soll. Mit Hilfe des Factory-Ansatzes wollen die Arvato-Systems-Experten auch den unkomplizierten Umstieg von dem derzeitigen Enterprise Resource Planning-System SAP ERP 6.0 zu dem Nachfolgeprodukt SAP S/4HANA ermöglichen.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Arvato Systems auf der CeMAT

Nutzen Sie die persönlichen Kontaktmöglichkeiten auf der CeMAT 2018: Besuchen Sie Arvato Systems direkt vor Ort und lassen Sie sich live die neuesten Produkte und Services präsentieren. mehr

Anzeige