Anzeige
Anzeige
CeMAT 2020, 20. - 24. April
Startseite>News
Intralogistik

Fördert in der kleinsten Hütte - und wächst bei Bedarf mit!

Die Kölner Quick MOVE GmbH präsentiert auf der CeMAT 2018 in Hannover ihr patentiertes modulares Fördersystem, dessen Streckenführung aufgrund kleiner Radien und der freien Gestaltbarkeit im dreidimensionalen Raum äußerst flexibel und Platz sparend ausfällt.

10.04.2018

Förderanlagen sind, neben Gabelstaplern natürlich, so etwas wie die Versinnbildlichung der Intralogistik. Und als solche natürlich nicht ganz neu. Auf der CeMAT 2018 wird jedoch deutlich, dass auch dieser Bereich kontinuierlich große Evolutionsschritte vollzieht. So präsentiert in Hannover beispielsweise die Quick MOVE GmbH, eine Tochtergesellschaft der Kölner Goffin Gruppe, ihr patentiertes Fördersystem für industrielle Anwendungen, welches sich selbst auf kleinstem Raum an alle erdenklichen Anforderungen anpassen lassen soll.

Dank seines modularen Aufbaus und kleiner Radien lässt sich Quick MOVE äußerst flexibel einsetzen und unterliegt dabei so gut wie keinen räumlichen Einschränkungen. Die Streckenführung kann horizontal, vertikal, schräg oder eine beliebige kurvige Strecke im Raum sein. Sowohl die Anzahl als auch die Positionen der Be- und Entladestationen sind dabei frei gestaltbar, das modulare Konzept sorgt zudem dafür, dass das System sehr leicht aufgebaut, umgebaut und erweitert werden kann. Die Leistungen der Quick MOVE GmbH orientieren sich an den Problemstellungen und Anforderungen der Kunden und umfassen das komplette Projektmanagement, die Installation und die Inbetriebnahme. Auf Wunsch wird auch die Wartung übernommen, auch wenn es diesbezüglich nach Herstelleraussage wenig zu tun gibt.

Sollte es Probleme mit der Darstellung geben, klicken Sie hier.

spacer

Quick Move auf der CeMAT

Auf der CeMAT 2018 konnten Sie Quick Move direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige