Anzeige
CeMAT 2018, 23. - 27. April
Startseite>News
Store & Load

Doch zu fassen!

Auf der CeMAT 2016 in Hannover präsentiert das Münchener Startup Magazino seinen TORU Cube und damit die neueste Version eines mobilen Kommissionier-Roboters, der jetzt auch quaderförmige Objekte (er-)fassen kann.

28.05.2016
Magazino_Toru_Cube

Es gibt Branchen, da sind Startups inzwischen die treibende Kraft. Auf der CeBIT zum Beispiel, der Weltleitmesse für das Digitale Business, ist ihnen sogar ein eigener Bereich gewidmet. Im Vergleich dazu ist die CeMAT 2016 als Weltleitmesse für Intralogistik und Supply Chain Management etwas konservativer - mit überwiegend etablierten, nichtsdestotrotz innovationsfreudigen Her- und Ausstellern. Doch schaut man etwas näher hin, entdeckt man auch hier frische Branchen-Vertreter. So präsentiert zum Beispiel das Münchner Robotik-Startup Magazino die neueste Version seines mobilen Kommissionier-Roboters TORU Cube dem Fachpublikum aus aller Welt.

Der im Vergleich zum Prototypen optimierte TORU Cube vereint eine intelligente Objekterkennung mit präziser Greiftechnik und ermöglicht jetzt auch den stückgenauen Zugriff auf quaderförmige Objekte wie Bücher, Schachteln oder Schuhkartons. TORU Cube besteht aus einer mobilen Basis, einer ausfahr- und drehbaren Säule mit Greifsystem und, als weitere Neuerung, einem mitfahrenden herausnehmbaren Kommissionier-Regal mit variablen Ebenen. Die drehbare Hubsäule mit einer Arbeitshöhe von 10 bis 200 Zentimetern ermöglicht beidseitiges Picken in einem Regalgang, wodurch TORU Cube in der Lage ist, menschenähnliche Aktionsradien abzudecken. Ein integrierter Sicherheitslaser erkennt zudem nicht nur Hindernisse, er reagiert auch auf menschliche Kollegen und ist so in der Lage, gefahrlos mit diesen zusammenzuarbeiten.

Magazino GmbH (D-80687 München), Halle 27, Stand C55

Video

Magazino auf der CeMAT

Auf der CeMAT 2016 konnten Sie Magazino direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige