Anzeige
CeMAT 2018, 23. - 27. April
Startseite>News
Empack und Label&Print

CeMAT stärkt Verpackungstechnik

Mit der Integration des Messeduos "Empack" und "Label & Print" baut die Deutsche Messe den Bereich Verpackungstechnik innerhalb der CeMAT aus.

15.11.2015

Kooperation

Verpackungstechnik
Die beiden Easyfairs-Messen "Empack" und "Label & Print" finden 2016 erstmals im Rahmen der CeMAT statt.

Die beiden Easyfairs-Messen werden 2016 erstmals als "Show in Show"-Konzept im Rahmen der CeMAT in Halle 13 stattfinden. Easyfairs übernimmt somit den ursprünglichen Pack-Bereich der CeMAT und ergänzt beziehungsweise erweitert die Leitmesse für Intralogistik um den Bereich Verpackungstechnik, Verpackungsdruck und Veredelungstechnologien.

"Mit dieser Kooperation ist es uns gelungen, den Bereich Verpackung auf der CeMAT als der weltweit führenden Intralogistik-Messe sinnvoll auszubauen", erklärt Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG. "So erreichen wir zusätzliche Aussteller- und Besuchergruppen, Verpackungstechnik ist innerhalb der Supply Chain ein wichtiger Faktor."

Die "Empack" gilt als Leitmesse für Innovationen in der Verpackungstechnik, die "Label & Print" für den Bereich Druck-, Kennzeichnungs- und Veredelungstechnik.

Neben der Messeausstellung bieten beide Formate mit exklusiven Inhalten und Innovationen eine zentrale Networking- und Wissensplattform. Die Besucher können sich auf interessante Kurzvorträge, Sonderveranstaltungen, Seminare unabhängiger Anbieter sowie Diskussionsrunden freuen. Wichtige Key-Aussteller der Branche sind bereits angemeldet, darunter Unternehmen wie Antalis Verpackungen, Ishida, ErgoPack, Knüppel Verpackung, Mosca, Multivac, Packsize, PFM Verpackungsmaschinen, Storopack, Schur Star Systems und TransPak.

Anzeige