Anzeige
CeMAT 2018, 23. - 27. April

Götting

Führung durch Innovation

Logo Götting
Messestand
Halle 21, Stand H59

Kontakt­daten

Götting KG

Celler Str. 5
31275 Lehrte
Deutschland
E-Mail senden
Fax: +49 5136 8096 80

Ansprech­partner

Herr Dipl.-Ing. (FH) Carsten Meyer
Technischer Vertrieb
E-Mail senden
Fax: +49 51 36 80 96-80
Herr Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Gregor Wallbaum
Technischer Vertrieb International
E-Mail senden
Telefon: +49 5136 8096-83
Fax: +49 5136 8096-80
Herr Dr.-Ing. Daniel Knopp
Vertrieb Fahrzeugautomatisierung
E-Mail senden
Telefon: +49 5136 8096-37
Fax: +49 5136 8096-80
Alle anzeigen Weniger anzeigen

Fakten

Unternehmensart
Hersteller

Gründungsjahr
1965

Anzahl Mitarbeiter
11-50 (Stand: 2013)

Social Networks

Firmenprofil

Das Unternehmen besteht seit 1965. Wir entwickeln und produzieren Funkdaten-Übertragungs-Systeme und Sensoren zur Spurführung von sogenannten Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF). Nach unserer Einschätzung haben wir weltweit das umfangreichste Programm an diesen Komponenten für den Bereich FTF.

Weitere Schwerpunkte sind die HF-Messtechnik, allgemeine Funktechnik und kundenspezifische Entwicklungen. Unser Unternehmen beschäftigt 50 Mitarbeiter. Davon sind 20 Ingenieure überwiegend in der Entwicklung tätig.

Zur Unternehmenswebsite

Produkte

2-dim. Transponder-Antenne CANopen®

Die Antenne dient zur Lokalisierung und Spurführung von Fahrerlosen Transport-Fahrzeugen (FTF) oder Kranen. Alle für den Betrieb wichtigen Einstellungen, Kalibrierungen oder Software-Updates können über ein serielles Interface oder CANopen® durchgeführt werden. Durch die flache Bauform und das robuste ...weiterlesen

Audio Player für FTF CAN MP3 WAV

Datenblatt Götting Audio Player CAN MP3weiterlesen

Sensor Magnetband Spurführung für FTF

Der Götting Magnetsensor HG G-19600ZA detektiert das Magnetfeld über einem Magnetband in vertikaler und horizontaler Richtung und ermittelt so kontinuierlich die aktuelle Abweichung quer zur Fahrtrichtung. Diese wird als analoge Ausgangsspannung ausgegeben.weiterlesen

Mehrfrequenz Lenksensor induktiv CAN USB

Induktive Systeme haben sich zur Spurführung von automatisierten Fahrzeugen haben sich bewährt. Ein Frequenzgenerator speist einen Strom in einen im Boden verlegten Leitdraht. Entlang dieses Leitdrahts bildet sich ein magnetisches Feld. Der Lenksensor misst die Stärke der in zwei horizontalen Spulen ...weiterlesen

Transponder-Antenne Profinet Interface

Transpondercode & Positionierimpuls Die Transponder-Antenne wird in Identifizierungssystemen mit Positionierung eingesetzt. Sie gibt über die Daten-Schnittstelle den Transponder-Code und einen Positionierimpuls von konfigurierbarer Länge aus, wenn der Transponder die Antennenmitte quert. Dies ermöglicht ...weiterlesen

Götting KATE klein FTF

KATE Fahrzeuge transportieren automatisch und flexibel Lasten bis ca. 50 kg, wie z. B. Kleinladungsträger (400 x 600 mm) oder Kartons. Dank der direkten Anbindung an eine leistungsfähige Leitsteuerung können sie einzeln oder im Verbund eingesetzt werden. KATE sorgt für stetige und zuverlässige Warenflüsse ...weiterlesen

GNSS Positioniersystem für RTGs

Das System basiert auf der Götting Control Unit HG G-61430YD. Das System nutzt RTK DGNSS (GNSS = Global Navigation Satellite System, z. B. GPS). Bei differentiellem GNSS (DGNSS) wird eine Basisstaion eingemessen, die permanent die Satellitensignale erhält und die Abweichung der GNSS-Position zur tatsächlichen ...weiterlesen

Auswerter zur optischen Spurführung

Der Auswerter HG 73840ZA ist Bestandteil eines optischen Spurführungssystems zur Führung von Fahrerlosen Transport-Fahrzeugen (FTF) entlang einer Linie. Er wertet die Lage dieser Linie im Kamerabild aus und liefert die Position relativ zur Bildmitte. Weiterhin kann das Abzweigen vom Grundkurs realisiert ...weiterlesen

Fahrzeugautomatisierung (FOX)

Götting KG - Abteilung FOXweiterlesen

Datenfunk

Götting Überblickweiterlesen

Spurführungssensoren für FTF

Die zur Zeit wichtigsten Sensoren zur Spurführung von fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) in der Fahrbahn arbeiten mit künstlichen Landmarken. Das sind Leitdrähte und / oder Transponder in der Fahrbahn, Linien (Striche) auf der Fahrbahn, aber auch Farbmarkierungen an den Wänden, die mit Laserscannern ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.